Schmafu: verlieren warum?

gisi1804, 07. September 2020, um 19:59
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Hannes, 08. September 2020, um 10:38

Wir können da nichts machen. Du musst Dein Spiel halt verbessern, wenn Du langfristig zu den Gewinnern gehören willst. Nach so vielen Spielen hat Dein Punktestand nichts mehr mit Glück bzw. Pech zu tun.

Sonnenschein111, 08. September 2020, um 21:46

Wenn du nicht verlieren kannst, dann lerne gewinnen :-)

gisi1804, 10. September 2020, um 08:37
Dieser Eintrag wurde entfernt.

bienchen19, 10. September 2020, um 14:42

es kann aber sein der wenige punkte hat ,auch gut spielen kann,denn wenn jemand neu ins bummerl einsteigt kann er nicht gleich soviele punkte haben,

Lili-Fe, 12. September 2020, um 14:17

diese mischerei ist der grösste schwachsinn den ich in 50 jahren schnapsen je erlebt habe.das hat mit schnapsen nichts zum tun.meisstens bekommen die ahnungslosesten schnapser die besten karten .auf jedenfall immer der der mehr punkte hat.wer das gegenteil behauptet ist einer von denen die die besten karten bekommen.am tollsten finde ich den retour schneider , du kannst nichts dagegen machen du beommst eine atout und keine assen mehr und verlierst 4 punkte. in 50 jahren schnapsen habe ich nie und nimmer so oft 5 karten von einer farbe beommen wie hier bei diese deppen schnapsen

brewery006, 12. September 2020, um 19:39

Da hast Du nicht ganz unrecht. Aber warum machst du es nicht viele andere hier: Lege dir ein oder mehrere Profile an und spiele gegen dich selber. Dann ist die Mischerei ganz egal.

Log-159, 12. September 2020, um 21:54

So sehr ich den Ärger auch verstehen kann, auch mir hauen die Gegner ab und an die 20er und 40er um die Ohren. Dennoch liegt es nicht am Mischalgorithmus. Manchmal läuft es einfach schlecht, manchmal hat man ständig sau-gute Karten, dass es einem schon fast unangenehm wird. Einfach locker sehen das Ganze, die Punkte bringen einem sowieso nichts, warum also unnötig aufregen?

hubert4450, 12. September 2020, um 21:57

ohhh-gibt doch noch vernüftige leute hir.....

catwild2014, 13. September 2020, um 12:05
zuletzt bearbeitet am 13. September 2020, um 12:06

Es ist gut zu lesen, dass es hier auch vernünftige Spieler gibt mit guten Argumenten, das Schnapsen lockerer zu sehen. Ich ärgere mich auch öfters über schlechte Karten, die ich bekomme, aber shit happens! Bin keine gute Spielerin, spiele mehr zum Spaß, in der Hoffnung, bei jedem Spiel dazu lernen zu können. Nur, wenn sich ein Spielpartner künstlich aufregt, so wie gestern, weil ich das Glück hatte, bei 3 oder 4 gespielten 2er Schnapsern jeweils einen 40iger zu bekommen, und mir dann zornig hineindrückt wurde: "Mit SOWAS, wie MIT DIR, spiele ich NICHT mehr!", da musste ich schon herzlich lachen, wie *seltsam verstört* auf meine *Glückssträhne* (die aber sehr selten ist) 😄 😄 reagiert wurde. Liebe susanne**, es war mir wirklich selbst schon peinlich 40iger zu bekommen, aber deine Reaktion hat mich dennoch sehr erheitert! 😄 Schönen Sonntag!

tolotos, 13. September 2020, um 17:14
zuletzt bearbeitet am 13. September 2020, um 17:14

Bin neugierig, wann sich die ersten hier aufregen, wenn sie dann mal selber diese "Glückssträhne" haben.
"Das hier ist kein spielen mehr.... man gewinnt ein Bummerl nach dem Anderen weil man andauernd nur 20iger und 40iger in die Hand bekommt.... ein sch.... Spiel ist das hier......"

hubert4450, 13. September 2020, um 17:15

wenn ich mal eine glückssträhne habe-vor allem gegen leute mit wenig punkten, dann ist mir das auch eher peinlich.....ausser ich spiele gegen das bienchen-da hätte ich am liebsten bei jedem spiel zwei vierziger....und es wäre mir überhaupt nicht peinlich...ggg....

Lili-Fe, 14. September 2020, um 10:27

keiner ausser den schwachen spielern möchte eine glückssträhne haben , mir geht es darum nach denken zu müssen wie ich etwas aus meinem blatt machen kann. wie bekomme ich keinen schneider , oder wie kann ich mich am letzten stich bringen.leider ist das hier nicht möglich da der gegener immer mit ass 40 oder zehner 40 bewaffnet ist u.s.w.ich bereits 5 mal in baden beim weihnachtsschnapsen , dort gibt es soetwas nicht da die spieler selber mischen

akuery, 14. September 2020, um 10:53

mir ist es völlig egal ob ich verliere den es gehört zum spiel, nur glaube ich das sich spieler welche verlieren sich weniger über den verlust der bummerln beschweren,sondern über das Wie.Denn die bevorzugung der mischtechnik gegenüber den punkteheroen ist unübersehbar.Diesen Zustand kann man mit aussagen wie spiel mal besser auch nicht schönreden.Trotzdem finde ich diese seite okay un wenn es es die beschriebene tatsache nicht geben würde wäre bummerl.at sogar weltklasse. mfg akuery

Hannes, 14. September 2020, um 13:01

Und jetzt nennst Du mir einen vernünftigen Grund, warum wir Spielern mit hohen Punkten bessere Karten geben sollten. Was genau sollten wir Betreiber denn davon haben, dass Spieler XY mehr Spielgeld hat als ein anderer Spieler?

Wie gesagt, ein einziger vernünftiger Grund langt schon.

Denk von mir aus auch mehrere Stunden intensiv darüber nach. Im Anschluss kannst Du Dich dann ja für Deine haltlose Unterstellung entschuldigen, falls Du genügend Anstand besitzt. 😉

akuery, 14. September 2020, um 15:40

ich habe definitiv keinen betreiber unterstellt bewusst jemanden bessere karten zukommen zu lassen,den das würde ja wie du du schreibst überhaupt keinen sinn ergeben.Mein posting bezieht sich auf eigenerfahrung und vielen kommentaren hier die alle das gleiche phänomen beschreiben.Warum,wieso und weshalb es passiert dazu kann ich dir keinen vernüftigen grund nennen da es keinen gibt.Habe nun mehrere stunden intensiv bis zur geistigen erschöpfung nachgedacht und bin zum entschluss gekommen das eine entschuldigung deiner seite an mich gerechtfertig wäre da du mir unterstellst haltlose Unterstellungen getätigt zu haben welche von meiner seite nie getätigt wurden.mfg akuery

Hannes, 14. September 2020, um 18:07

Dieses Wochenende wird in Deutschland gerade der DFB-Pokal gespielt. Da gewinnen meist die Mannschaften aus den oberen Ligen. Warum, wieso und weshalb das so ist, weiß ich nicht. Ich möchte auch dem DFB keine gezielte Manipulation unterstellen. Dass die unterklassigen Teams aber meist verlieren, ist jedes Jahr so und nicht nur mir aufgefallen. Das bestätigen mir auch andere aufmerksame Beobachter. Und das liegt ganz sicher nicht daran, dass die höherklassigen Teams besser spielen. Garantiert nicht! Das wäre viel zu leicht! Es liegt an ihren Schuhen. Mit solchen Schuhen kann jeder gewinnen! Manchmal liegt es auch am Gras oder am Wind. Aber niemals, wirklich nie nie niemals liegt es daran, dass andere etwas besser können. Nein, nein, nein, das kann nicht sein!

Lili-Fe, 14. September 2020, um 18:10

das es hier nicht mit rechten dingen zugeht ist schnell zu beweiesen .seit ich hier spiele habe ich an die 30mal 5 karten einer farbe in die hand bekommen ,in 50 jahren die ich schnapse habe ich das nicht annähernd bekommen-entweder ist eure mischmaschine defekt , oder es passiert mit absicht-.

Lili-Fe, 14. September 2020, um 18:34

habe soeben 3spiele gespielt ,habe dem gegner 2mal schneider und ein bummerl angehängt,und das soll normal sein.der gegner hatte kaum punkte am konto ,jetzt nur mehr 5.egal was ich gespielt habe ich konnte einfach nicht verlieren ,und mein gegner tat mir leid konnte nichts dafür ,konnte nichts falsch machen mit seinen hundskarten

hubert4450, 14. September 2020, um 19:29

vl kann mir ahnungslosen jemand erklären, wie ein spieler mit vielen punkten zu seinen punkten gekommen ist-denn er hat ja auch bei 30 angefangen und nach eurer theorie müsste ja sein gegner immer die besseren karten gehabt haben......oder haben sich eurer meinung nach alle, die über 10.000 pkt haben, diese mit schummeln verdient.....:-/und ich kenne das weinachtsschnapsen in baden nicht, aber ich war schon ein paar mal in baden beim casino-schnapsen.....und dort würden 90% der hier anwesenden spieler-inclusive mir-nicht einmal einen durchlöcherten scherm gewinnen......

Hannes, 14. September 2020, um 20:47

Lili-Fe, seit Du hier spielst, hast Du auch 34000 Spiele gemacht. So viele hast Du zuvor in 50 Jahren nicht gemacht.

Notier Dir einfach mal wieviele Spiele Du an einem echten Tisch in einer Stunde spielst und dann schaust Du wieviele es online in der gleichen Zeit sind.

Nehmt doch nicht alle immer so leichtfertig Wörter wie “Beweis, Fakt, Tatsache”, etc. in den Mund, wenn Ihr Euch einzig und allein auf Euer Bauchgefühl stützt.

Aber daran muss man sich heutzutage wohl leider gewöhnen. Man sieht es ja auch im Alltag, dass Fakten bei vielen Menschen nicht mehr viel wert sind und sich jeder seine Welt macht, wie sie ihm gefällt. Generation Trump eben…..

Burgs, 14. September 2020, um 21:32

wird immer lustiger das GESCHREIBSEL von dieses Wochenende usw

akuery, 15. September 2020, um 06:36

lieber hr.hannes!Habe gerade dein posting gelesen wobei mir der letzte absatz sofort ins auge gesprungen ist und mir ein leichtes schmunzeln ins gesicht gedrückt hat.Ist das nicht die selbe Einstellung die du gegenüber kritischen Usern hegst?Aber niemals,wirklich nie nie niemals kann es unser Diskussionsphänomen geben.Nein,nein,nein,das kann nicht sein!Da wir unser belangloses Problemchen nie, nie,niemals lösen werden, sage ich danke für die konversation und alles gute!mfg akuery

Hannes, 15. September 2020, um 09:58

akuery, nach 41000 Spielen bist Du nicht über 30 $ hinaus gekommen. Ich sage, dass es daran liegt, dass Du einfach nicht so gut schnapsen kannst, wie die besseren Spieler der Plattform. Du sagst, dass die Spieler mit vielen Punkten bevorzugt werden.

Das lässt sich ganz leicht testen.

Aus Deinen 30 $ habe ich 10000 $ gemacht. Deiner Logik nach bekommst Du jetzt ja ein Spitzenblatt nach dem anderen und kannst somit problemlos innerhalb der nächsten 1-2 Wochen Dein Guthaben immens steigern. Dabei wünsche ich Dir viel Spaß.

Im Anschluss ziehen wir dann eine Bilanz und schauen mal wer Unsinn verzapft hat. Deal?

Lili-Fe, 15. September 2020, um 14:44

ich weiss nicht wieviele spiele ich in 50 jahren gemacht habe , aber ausser dem kasino schnapsen und privat und anderen preisschnapesen hab ich auch am wiener teamschnapsen teilgenommen ,wird auch keiner kennen. aber ca 30 mal 5 karten von einer farbe in ein paar monaten ist ein normales mischen.um zum ende zu kommen , ich möchte nicht einen gegenspieler nieder machen und selber auch nicht niedergemacht werden ,ich möchte überlegen müssen wie ich das meisste aus meinen arten holen kann.und die punkte sind mir sowieso wurst ,ob 30 oder 20000 völlig egal#

zur Übersichtzum Anfang der Seite

Schnapsen-Forum

neue Diskussion erstellen

Einschränken nach…

Kategorien
Suche